Zehn Kilo mehr auf den Rippen: GNTM-Star Betty Taube fühlt sich "voll fett"

53 Kilo bei 1,76 Meter – die ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin Betty Taube hat wirklich Traummaße. Dennoch fühlt sie sich "voll fett", enthüllt sie in ihrer Instagram-Story.

"Ihr könnt mich jetzt hassen, aber seit GNTM habe ich zehn Kilo zugenommen", verrät die 22-Jährige. Wenn sie ihre Model-Kolleginnen bei den Castings sieht, fühlt sie sich nicht wohl in ihrer Haut. "Vielleicht ist das auch eine Berufskrankheit. Da ich ja nur mit Models unterwegs bin und sehe, wie dünn die alle sind, fühle ich mich voll fett", gesteht sie.

Diese Worte kommen bei den Fans gar nicht gut an. Sie versuchen, Betty Taube den Kopf zu waschen. "1,76 m und 53 Kilo? Ich sag nichts mehr. Außer: Du hast eine Bikinifigur", schreibt ein Follower in den Kommentaren. Ein anderer legt nach: "Rede dir bitte nicht solchen Blödsinn ein, dass du zu dick bist."

Zehn Kilo mehr auf den Rippen: GNTM-Star Betty Taube fühlt sich "voll fett"

Manch ein Fan kommt zu der Meinung, dass Betty Taube bereits an einer "gestörten Wahrnehmung" leide. Offenbar hat die süße Brünette inzwischen eingesehen, dass sie vielleicht ein wenig mit ihrem Figurfrust übertrieben hat. Denn in einem neuen Statement entschärft sie ihre Aussage.

"Was soll ich jetzt meinen Followern sagen? Ich fühle mich in meinem Körper so gut? Ich will euch nicht anlügen! Wenn ich mich gerade nicht gut fühle in meinem Körper, weil ich keinen Sport mehr mache, dann sage ich euch das", erklärt der einstige GNTM-Schützling von Heidi Klum und stellt klar: "Aber das soll nicht heißen, ihr müsst alle zehn Kilo abnehmen! Schwachsinn, Schwachsinn, Schwachsinn. Denkt doch mal nach, liebe Leute da draußen!"

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen