„Ernster Vorfall“: Flugzeug minutenlang ohne Piloten in der Luft

Ein riskanter Vorfall ereignete sich jüngst bei einem Flug der niederländischen "Transavia Airlines". Eine Boeing 737 war offenbar mehrere Minuten in der Luft, ohne dass die zuständigen Piloten die Maschine unter Kontrolle gehabt hätten. Während der Flugkapitän auf Toilette ging, sei der Copilot eingeschlafen. Die Angelegenheit wird untersucht.

Zwei einsatzfähige Piloten im Cockpit (Symbolbild: thinkstock)Eigentlich ist es die Aufgabe des Copiloten, den Flugkapitän zu unterstützen und zu vertreten. Auf einem Transavia-Flug nach Griechenland soll laut CNN dem zweiten Flugzeugführer jedoch ein schwerwiegender Fehler unterlaufen sein. Der Mann soll hinterm Steuer eingenickt sein, während der Pilot seinen Platz verlassen hatte. Der Vorfall soll sich bereits im September 2012 ereignet haben, wurde aber erst jetzt publik.

"Nach zweieinhalb Stunden in der Luft verließ der Kapitän des in den Niederlanden registrierten Flugzeugs das Cockpit, um auf Toilette zu gehen", heißt es in einem auf der Website der niederländischen Transportsicherheitsbehörde veröffentlichten Bericht. Kurze Zeit später habe er an seinen Platz zurückkehren wollen. "Als er den ersten Offizier über die Gegensprechanlage kontaktierte, damit der die Tür öffnete, bekam er keine Reaktion."

Lesen Sie auch: Nach Streit um Essensgeld: Siebenjähriger in Handschellen

Wie CNN berichtet, soll der Kapitän das Flugpersonal alarmiert und sich schließlich Zugang zum Cockpit verschafft haben. Dort fand er den Copiloten schlafend vor. "Es ist ein ernster Vorfall", zitiert die Nachrichtenseite Behördensprecher Wim van der Weegen. Die Sicherheit des Fluges sei in Gefahr gewesen.

Die verantwortliche Fluggesellschaft hat eine Untersuchung zu dem Fall eingeleitet. Die niederländische Transportsicherheitsbehörde zieht eigene Ermittlungen in Erwägung, sobald Transavia das interne Protokoll zum Abschluss gebracht haben wird.

Übermüdung im Cockpit von Passagierflügen ist offenbar keine Seltenheit. Wie eine Studie der European Cockpit Association  (ECA) ergab, ist jeder dritte Pilot schon einmal ohne Absprache mit seinem Copiloten während des Fluges eingenickt.


Sehen Sie auch:

Quizaction