"Doctor Who"-Star Bernard Cribbins ist tot

Bernard Cribbins war sowohl auf den Kinoleinwänden als auch in der Serienlandschaft eine wahre Legende. Nun starb der Schauspieler im Alter von 93 Jahren.  (Bild: 2015 Getty Images/Tristan Fewings)
Bernard Cribbins war sowohl auf den Kinoleinwänden als auch in der Serienlandschaft eine wahre Legende. Nun starb der Schauspieler im Alter von 93 Jahren. (Bild: 2015 Getty Images/Tristan Fewings)

Bernard Cribbins war als Erzähler für Radioproduktionen der BBC zu hören und wurde mit "Doctor Who" einem größeren Publikum bekannt. Nun starb der Brite im Alter von 93 Jahren.

Mit "Casino Royale" (1967), "Jeden Morgen hält derselbe Zug" (1970), "Fawlty Towers" (1975) und seiner schauspielerischen Leistung in der Filmversion der britischen Science-Fiction-Serie "Doctor Who", "Daleks' Invasion Earth 2150 A.D." (1966), machte sich Bernard Cribbins einen großen Namen, 2007 bis 2010 war er erneut in einer wiederkehrenden Rolle in "Doctor Who" zu sehen. Jahrelang war er für Generationen von Briten das Gesicht ihrer Kindheit in Film und Fernsehen. Mit seiner Filmografie hat Cribbins ein großes Erbe erschaffen, mit dem er immer in Erinnerung bleiben wird: Der Brite starb mit 93 Jahren.

Bekannt wurde Bernard Cribbins durch die Filmversion der Serie "Doctor Who", "Casino Royale" und "Jeden Morgen hält derselbe Zug". (Bild: 2008 Getty Images/Oli Scarff)
Bekannt wurde Bernard Cribbins durch die Filmversion der Serie "Doctor Who", "Casino Royale" und "Jeden Morgen hält derselbe Zug". (Bild: 2008 Getty Images/Oli Scarff)

Diese Nachricht bestätigte sein Management, der Schauspieler starb nur wenige Monate nach dem Tod seiner geliebten Frau Gillian. "Er liebte Gill von ganzem Herzen; er erwähnte sie in jeder Unterhaltung, die wir je hatten. Eine Liebesgeschichte für die Ewigkeit", heißt es in einem Instagram-Beitrag von Russell T. Davies. Er ist der wiederkehrende Showrunner von "Doctor Who" und arbeitete jahrelang mit Cribbins zusammen. "Ich bin so glücklich, ihn gekannt zu haben. Danke für alles, mein alter Soldat. Eine Legende hat die Welt verlassen."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.