Werbung

"Major Tom" - Verwirrung um DFB-Tor-Hymne nach Niederlande-Spiel

Plötzlich erklang wieder "Kernkraft 400"

Beim Spiel Deutschland gegen die Niederlande erklang
Beim Spiel Deutschland gegen die Niederlande wurde "Major Tom" gespielt - allerdings nur einmal. (Bild: REUTERS/Kai Pfaffenbach)

Als am Dienstagabend Maximilian Mittelstädt in der 11. Minute im Spiel Deutschland gegen die Niederlande das Ausgleichstor für die DFB-Auswahl schoss, ertönte im Frankfurter Stadion zur Freude von vielen das Lied "Major Tom" von Peter Schilling. Nach dem der "Neue Deutsche Welle"-Song in den Adidas-Werbevideos zur Vorstellung der neuen Trikots gespielt wurde, gewann er zunehmend Fans. Auf Social Media wurden Clips von vergangenen Treffern der Nationalmannschaft damit unterlegt und schließlich gab es sogar eine Petition, die aktuelle Tor-Hymne, "Kernkraft 400" von Zombie Nation, für die Fans Mitte 2019 abgestimmt hatten, offiziell mit "Major Tom zu ersetzen.

Das steckte hinter dem "Major Tom"-Intermezzo

Als dann also in der 11. Minute aus den Lautsprechen die Liedzeile "völlig losgelöst von der Erde" tönte, schien es, als hätte der DFB auf die zahlreichen Fans gehört und tatsächlich die Tor-Hymne geändert. Doch beim zweiten Tor, dem 2:1 von Niclas Füllkrug, folgte dann die Ernüchterung: Statt "Major Tom" wurde wieder die traditionelle Hymne "Kernkraft 400" gespielt. Die Enttäuschung dürfte sich allerdings in Grenzen gehalten haben - Füllkrugs Tor sicherte schließlich den Sieg des Teams über die Niederlande.

Auf Nachfrage erklärte der DFB, dass beim ersten Tor dem Wunsch der Fans nachgekommen werden sollte, eine generelle Änderung der Hymne aber nicht geplant sei. Welches Lied für die kommenden Spiele gegen die Ukraine und Griechenland gespielt wird, wurde noch nicht verkündet.

Eins ist allerdings schon klar und wird wahrscheinlich einige "Major Tom"-Fans enttäuschen: "Die Torjingle bei der EURO sind für alle Teams gleich und Bestandteile des offiziellen Songs der UEFA EURO 2024", wie die UEFA gegenüber der Sportschau mitteilte. Es gibt aber noch Hoffnung, dass der Song doch noch bei der Europameisterschaft erklingen wird. "Darüber hinaus können die teilnehmenden Nationalverbände Vorschläge für Lieder zum Warm-Up und nach Abpfiff einreichen", so die UEFA.

"Thomas Müller hat schon vor dem Anpfiff Bock auf #MajorTom"

Welchen Song die Fans sich dafür wünschen ist eindeutig, wenn man einen Blick auf Social Media wirft. Auf X gibt es zahlreiche Beiträge, die beispielsweise zeigen, wie enttäuschend es wäre, wenn "Major Tom" nicht gespielt werden würde:

Andere fantasieren bereits, wie es in drei Monaten aussehen könnte, wenn begeisterte Fußball-Fans in ganz Deutschland zu dem Lied feiern:

Und wieder andere haben Vorschläge, wie man den DFB überzeugen könnte, die Hymne doch noch zu ändern - was schon einmal bei dem Investoren-Deal geklappt hat, könnte doch noch ein zweites Mal klappen, oder?

Übrigens sind es nicht nur die Social-Media-User*innen, die "Major Tom" lieben. Auch Thomas Müller outete sich beim Warm-Up vor dem Niederlande-Spiel als Fan: Aufnahmen zeigen ihn dabei, wie er lauthals den Hit mitgrölt. Wer weiß, wenn der DFB den Song als offizielles EM-Warm-Up-Lied der Deutschen aussucht, werden wir solche Bilder vielleicht häufiger sehen...