Rudolfplatz: Nackt-Protest bei der „Trans Pride Cologne“

Am Sonntag haben in der Kölner Innenstadt mehrere Hundert Menschen bei der „Trans Pride Cologne“ für die Rechte von Trans-Menschen demonstriert. Bei einer Kundgebung am Rudolfplatz ist es dabei zu einem Zwischenfall gekommen.

Laut Veranstalter hielt eine nicht-binäre Person oberkörperfrei eine Rede. Die Polizei habe sie aufgefordert, sich etwas überzuziehen, da...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta