Werbung

The Social Pulse: Wasserfall fließt in entgegengesetzte Richtung

Wasserfall
Das Gesetz der Schwerkraft besagt, dass Wasser von einer höheren Position zu einer tieferen fließt – wie bei diesem Wasserfall. (Symbolbild: Getty Images)

Ein Sturmjäger hat im Santa Cruz County im US-amerikanischen Kalifornien ein seltenes Naturphänomen gefilmt, das den Gesetzen der Physik zu trotzen scheint: Auf dem Video, das der Social-Media-Influencer Ryan Voutilainen auf der Plattform X, ehemals Twitter, gepostet hat, ist ein Wasserfall zu sehen, der bergauf fließt. Statt von oben nach unten fließt das Wasser also von unten nach oben. Was steckt dahinter? Handelt es sich bei dem rückwärts fließenden Wasserfall nur um eine optische Täuschung - oder fließt das Wasser wirklich den Berg hinauf?

Nein – tatsächlich handelt es sich bei diesem umgekehrten Wasserfall um ein selten zu beobachtendes Naturphänomen. Ausgelöst wird das Spektakel durch starke Aufwinde, die zum Beispiel entlang von Felswänden aufsteigen.

Aufwinde lassen Wasser in entgegengesetzte Richtung fließen

Das Wasser, das normalerweise der Schwerkraft folgt, wird dann nach oben gepeitscht. "Wie windig war es an der #SantaCruz County Coastline?", fragt Voutilainen seine Follower passenderweise unter dem Video. Der Sturmjäger erklärt auch, dass es an dieser Stelle normalerweise keinen Wasserfall gibt. Das Naturphänomen ist offenbar auf Grund starker Stürme und Regenfälle im Großraum Los Angeles entstanden.

Pinapple-Espress-Sturm sorgt für Ausnahmezustand

Ein gewaltiger sogenannter Pineapple-Express-Sturm sorgte in der vergangenen Woche und am vergangenen Wochenende in Kalifornien für sintflutartige Regenfälle und orkanartige Windböen. Das Unwetter brachte zudem vielerorts Erdrutsche und Überschwemmungen historischen Ausmaßes mit sich. Mehrere Menschen kamen ums Leben, wie die Tagesschau berichtet.

Eine Entwicklung, die Voutilainen auch mit Blick auf den umgekehrten Wasserfall Sorgen macht. Mit den Worten "Ein kurzer Blick auf diese Hügel zeigt Ihnen, warum #Kalifornien Probleme mit Erdrutschen hat... steil, wenig Vegetation, einige Brandnarben. Nicht gut!", schließt er seinen Post.

Umgekehrte Wasserfälle weltweit

Der Fotograf RJ Hooper wurde ebenfalls Zeuge eines seltenen umgekehrten Wasserfalls an den Kayenta-Klippen nahe der Kleinstadt Ivins in Utah:

Die "Waipuhia Falls" auf Hawaii werden auch "The Upside-Down Waterfall" genannt, weil sie so häufig nach oben fließen:

Beim "Cascada Invertida" ("umgekehrter Wasserfall") in Chile ist der Name ebenfalls Programm:

Auch in Indien kennt man das Phänomen des umgekehrten Wasserfalls. Rund 100 Kilometer von Mumbai entfernt fließt im im Naneghat-Gebirge der "Reverse Waterfall", wenn zur Monsun-Zeit die Bedingungen stimmen:

Man muss jedoch gar nicht so weit reisen, um einen rückwärts fließenden Wasserfall zu bestaunen. Auch in England strömt das Wasser ab und an bergauf. Der zwischen Manchester und Sheffield liegende "Kinder Downfall" ist bekannt dafür, ab und an die Richtung zu ändern:

Von weiteren seltsamen Naturphänomen lesen Sie hier:

Im Video: Kolumbiens höchster Wasserfall - Paar sucht den besonderen Kick