Werbung

Turbo-Frühling! In dieser Woche bis zu 22°C und zeitweise Sonnenschein

Es wird frühlingshaft diese Woche! (Symbolbild: Getty)
Es wird frühlingshaft diese Woche! (Symbolbild: Getty)

Deutschland steht eine recht warme Frühlingswoche bevor! Es werden ab Wochenmitte Tageswerte bis zu 21 oder 22 Grad erreicht werden. Spätwinterwetter ist weit und breit nicht in Sicht. Man erinnere sich hierbei nochmal an so manche Schlagzeile von vor 10 Tagen, die uns für diese Woche einen „arktischen Wintereinbruch“ oder sogar eine „Schneewalze“ angekündigt hatte.

Das war alles leider mal wieder total unseriös. Ähnlich verhält es sich mit den neusten Schlagzeilen bezüglich eines „Höllensommers“ in Deutschland. In der vergangenen Woche äußerte sich offenbar ein Biologe (!) zum Sommerwetter in Deutschland. Es solle ein echter Höllensommer werden, Rekordhitze deute sich an. Andere Schlagzeilen kamen direkt mit Hitzespitzen bis zu 48°C raus. Auch diese Meldungen entbehren jeder fachlichen Grundlage und sind einfach nur Panikmache.

VIDEO: Es geht mild weiter! In dieser Woche bis zu 22°C

Jetzt fehlt nur noch eine Sommerprognose von Karl Lauterbach, dann hat wohl jeder mal seinen Senf dazu gegeben. Es ist wirklich unglaublich was hier für ein Unsinn erzählt wurde. Schuster bleib bei deinem Leisten, kann man da nur sagen! Kein seriöses Wetter- oder Klimamodell rechnet aktuell mit einem Rekordhitzesommer.

Rekordhitzesommer – ja oder nein?

Die Modelle zeigen zwar für den Sommer wieder positive Temperaturabweichungen, aber kein Modell rechnet mit Rekordwerten. Einzelne Spitzentemperaturen können ohnehin mit dem aktuellen Stand der Technik in der Meteorologie nicht ausgegeben werden. Niemand kann sagen welche absoluten Temperaturen im kommenden Sommer in Deutschland oder Europa erreicht werden. Daher sind Schlagzeilen bezüglich Spitzenwerten von 48 Grad frei erfundener Unsinn. In den vergangenen Wochen wurde ohnehin eine Menge erzählt, was so nicht stimmte.

Man muss sich nur einmal an die Schlagzeile eine „arktischen Wintereinbruchs“ erinnern. Diese Woche sollte es soweit sein und was kommt stattdessen? Eine sehr warme Wetterphase und damit das exakte Gegenteil. Das ärgert alles nur noch und beschädigt den Ruf und die Zunft der seriösen Meteorologen“, erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung, Geschäftsführer beim Wetterdienst Q.met (www.qmet.de) gegenüber dem Wetterportal wetter.net.

Höchstwerte am kommenden Mittwoch

Das hat mit einem „arktischen Wintereinbruch“ alles recht wenig bis rein überhaupt nichts zu tun. (Quelle: www.wetterzentrale.de)

So geht es in den nächsten Tagen weiter:

Montag: 6 bis 15 Grad, anfangs Regen, später nachlassend, etwas Sonnenschein

Dienstag: 8 bis 17 Grad, ein Mix aus Sonnenschein und Wolken, kaum noch Regen

Mittwoch: 14 bis 22 Grad, besonders im Südwesten recht mild, immer wieder Sonnenschein

Donnerstag: 11 bis 20 Grad, ein Mix aus Sonnenschein und Wolken, meist trocken

Freitag: 13 bis 20 Grad, mal Sonnenschein, mal Wolken und etwas Regen

Samstag: 6 bis 12 Grad, durchwachsen, ein Gemisch aus Sonnenschein und Regenwolken

Palmsonntag: 6 bis 12 Grad, weiterhin frischer als zuletzt, hier und da etwas Regen oder Regenschauer

Montag: 6 bis 12 Grad, ein Gemisch aus Sonnenschein und Wolken, mittendrin ein paar Regenschauer

In dieser Woche geht es recht warm weiter

Der März 2024 hat eine aktuelle Temperatur von 6,9 Grad. Normalerweise liegt der Durchschnittswert bei 4,6 Grad. Das wäre das Klimamittel der Jahre 1991 bis 2020. Da liegen wir derzeit ordentlich darüber.

In dieser Woche wird die Abweichung weiter anwachsen, kein Wunder bei Höchstwerte von bis zu 22 Grad! Ab Palmsonntag wird es dann aber nochmal etwas frischer werden. Dann sind sogar nochmal Nachtfröste möglich. Das ist allerdings alles total normal für die aktuelle Jahreszeit.

Wird es sonnig an Ostern? (Symbolbild: Getty)
Wird es sonnig an Ostern? (Symbolbild: Getty)

Der Trend Richtung Ostern:

Unsicher! In den vergangenen Tagen war für das Osterwetter eine Menge dabei! Vor 2 Tagen wurden für den Ostersonntag und den Ostermontag im Westen von Deutschland bis zu 25 Grad berechnet. Aktuell sind es eher Werte um 15 Grad. So oder so: Ein Wintereinbruch zu Ostern ist eher unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher ist eine Fortdauer des eher milden Frühlingswetters. 15 bis 20 Grad scheinen aus heutiger Sicht realistisch zu sein. Ob es dabei auch Regen geben wird, kann man heute aber nun noch wirklich nicht sagen.