"Absolute Klasse": Ant Anstead schwärmt von Renée Zellweger

Renée Zellweger ist frisch verliebt. (Bild: imago/NurPhoto)
Renée Zellweger ist frisch verliebt. (Bild: imago/NurPhoto)

Moderator Ant Anstead (43) findet Schauspielerin Renée Zellweger (53) "absolute Klasse". In seinem neuesten Instagram-Post schwärmt er: "Diese Dame", gefolgt von einem verliebten Emoji. "Absolute. Klasse. Ren x."

Auf dem dazugehörigen Foto ist das Paar aneinandergeschmiegt in zwei zusammengeschobenen Stühlen zu sehen. Zellweger hat ihre Arme um ihren Partner gelegt. Ansteads linke Hand umfasst die auf einem Tischchen ruhenden Beine seiner Freundin.

Der Liebesbeweis begeistert die Fans: Über 40.000 Likes erntete der Post bereits. Unter dem Beitrag häufen sich zudem Kommentare wie "Ihr seid perfekt zusammen" oder "Sieht aus, als hättet ihr beide die Person fürs Leben gefunden".

Anstead und Zellweger verdanken ihre Liebe einer TV-Show

Ant Anstead und Renée Zellweger sind seit vergangenem Jahr liiert. Wie Zellweger in einem Interview mit "Harper's Bazaar" verriet, verdanken sie ihr Liebesglück einer Realityshow: Nach dem Tod ihrer Managerin Nanci Ryder (1952-2020) wollte sich die Schauspielerin in der Sendung "Celebrity IOU" bei deren Pflegern bedanken. Da diese große Autonarren sind, heuerten die "Celebrity IOU"-Produzenten den Automechaniker Ant Anstead an. Dieser war in Großbritannien mit seiner eigenen Show erfolgreich. Bei den Dreharbeiten funkte es schließlich zwischen der US-Amerikanerin und dem Briten.

Im Juni 2021 wurde die Beziehung der beiden öffentlich. Renée Zellweger ist davon überzeugt, dass sie das Treffen mit Anstead Nanci Ryder zu verdanken habe, eine Art "letzte Amtshandlung". "Wir scherzen darüber", so Zellweger. "Sie tut immer ihr Bestes. Es hat mich zum Lächeln gebracht, dieser glückliche Zufall."

Ant Anstead hatte sich im September 2020 von seiner zweiten Ehefrau Christina Haack (39) getrennt, mit der er einen Sohn hat. Die Scheidung folgte im Juni 2021. Renée Zellweger war zuletzt von 2012 bis 2019 mit Musiker Doyle Bramhall II. (53) liiert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.