ARD-Talker Frank Plasberg: "Für Unterhaltung muss Raum bleiben"

·Lesedauer: 2 Min.
"Für Unterhaltung muss Raum bleiben": Mit vier Prominenten als Rategäste lädt Frank Plasberg wieder ein. Kurz vor Silvester präsentiert er im Ersten den traditionellen Jahresrückblick zum Mitraten und Mitspielen. Florian Silbereisen will es bei "2021 - Das QuiZ" wissen: Zum ersten Mal tritt er gegen die wohl erfahrenste Rate-Crew im deutschen Fernsehen an. Kann er gegen Günther Jauch, Barbara Schöneberger und Jan Josef Liefers bestehen? (Bild: SWR/ARD/WDR/Stephan Pick/Brand New Media/Montage Frey)
"Für Unterhaltung muss Raum bleiben": Mit vier Prominenten als Rategäste lädt Frank Plasberg wieder ein. Kurz vor Silvester präsentiert er im Ersten den traditionellen Jahresrückblick zum Mitraten und Mitspielen. Florian Silbereisen will es bei "2021 - Das QuiZ" wissen: Zum ersten Mal tritt er gegen die wohl erfahrenste Rate-Crew im deutschen Fernsehen an. Kann er gegen Günther Jauch, Barbara Schöneberger und Jan Josef Liefers bestehen? (Bild: SWR/ARD/WDR/Stephan Pick/Brand New Media/Montage Frey)

Es ist der traditionelle Showmarathon kurz vor Jahresfrist: Für "2021 - Das Quiz" wurden im Ersten ganze dreieinviertel Stunden Sendezeit freigeräumt. Er sei überzeugt, sagte Moderator Frank Plasberg nun in einem Interview, "die Menschen freuen sich über etwas Ablenkung zum Jahresende".

Wieder ein Jahr, das für viele hart war. Aber auch fair? - ARD-Talker Frank Plasberg warf in einem Interview einen besorgten Blick auf die gesellschaftlichen Verwerfungen und Diskussion, die derzeit im TV und in den Sozialen Medien mit harten Bandagen geführt werden. Bei Weitem entspannter darf es am Dienstag, 28. Dezember, zugehen, wenn der "Hart aber fair"-Moderator ab 20.15 Uhr wieder zur fröhlichen Raterunde lädt: Für "2021 - Das Quiz" wurden im Ersten ganze dreieinviertel Stunden Sendezeit freigeräumt. Er sei überzeugt, so Plasberg nun gegenüber der Nachrichtenagentur teleschau, "die Menschen freuen sich über etwas Ablenkung zum Jahresende".

Corona, Bundestagswahl, Fußball-EM, Olympia, dazu so einschneidende Ereignisse wie die Flutkatastrophe im Ahrtal oder die Eskalation in Afghanistan ... - Die Frage drängt sich auf, wie man ein Jahr wie dieses mit einer einzigen Quizshow zu resümieren will. "Wir halten es eigentlich wie immer", erklärte Plasberg dazu: "Corona und all das andere aus der 'Tagesschau' wird nicht verschwiegen, aber wir werden viele andere Schlaglichter setzen und aufzeigen, dass es in diesem Jahr abseits der großen Nachrichtenthemen auch schöne und herrlich kuriose Geschichten gab."

Am Ende eines eher nicht lustigen Jahres biete ein solches Format einfach etwas Ablenkung. "Für Unterhaltung muss Raum bleiben", sagte Plasberg und verwies auf die "gute Tradition" des Formats: "Die Sendung läuft schon seit 2008, die tollen Einschaltquoten haben unserem Konzept auch im ersten Corona-Jahr recht gegeben." Den Rest erledige "unser Star-besetztes Panel mit Günther Jauch, Barbara Schöneberger, Jan Josef Liefers - und als Überraschungsgast Florian Silbereisen". Auf ihn freue er sich ganz besonders, betonte der 64-Jährige im teleschau-Interview. "Er ist ein unglaublich vielseitiger Typ, ein großartiger Unterhalter."

Florian Silbereisen ist zu Gast in Frank Plasbergs Sendung "2021 - Das Quiz". Der ARD-Talker sagt, er könne sich den "Traumschiff"-Kapitän auch gut als Gast in "Hart aber fair" vorstellen.  (Bild: ZDF / Dirk Bartling)
Florian Silbereisen ist zu Gast in Frank Plasbergs Sendung "2021 - Das Quiz". Der ARD-Talker sagt, er könne sich den "Traumschiff"-Kapitän auch gut als Gast in "Hart aber fair" vorstellen. (Bild: ZDF / Dirk Bartling)

Florian Silbereisen demnächst bei "Hart aber fair"?

Tatsächlich schaue er sich Silbereisens "Feste der Volksmusik" auch regelmäßig an, bekannte der ARD-Talker. "Gerade die Showeröffnung ist doch ganz großes Fernsehkino. Da ich ihn privat nicht kenne, bin ich sehr gespannt, wie er sich auf unserer Quizbühne schlägt."

Er könne sich durchaus vorstellen, dass Florian Silbereisen auch seine Talkshow bereichern könnte. "Wenn das Thema stimmt, würde ich mich über Florian Silbereisen bei 'Hart aber fair' freuen", erklärte Plasberg. "So ein prominenter Gast tut einem solchen Format gut - vielleicht mit einem kleinen Verfremdungseffekt, auf dass das Publikum auch ein wenig überrascht werden kann."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.