"Atomic Blonde": Charlize Theron verliert beim Dreh fast zwei Zähne

"Atomic Blonde": Charlize Theron verliert beim Dreh fast zwei Zähne

Charlize Theron ist eine Frau mit viel Power, doch unverwundbar ist sie nicht. Das musste die Schauspielerin nun am Set von "Atomic Blonde" am eigenen Leib erfahren. Für den Actionstreifen verzichtete sie auf ein Stuntdouble und gab für die Rolle der Lorraine Wallace alles. Dabei verlor die gebürtige Südafrikanerin fast zwei Zähne.

"Als ich trainierte, biss ich mir beim Kämpfen so heftig auf die Zähne, dass ich mir hinten im Mund zwei Zähne anknackste. Anscheinend hatte ich nicht genug Kraft in meinen Armen", gab die 41-Jährige nun auf der CinemaCon in Las Vegas laut dem Magazin "Variety" zum Besten. Erholt habe sich die hübsche Blondine von den schmerzhaften Vorfall allerdings bislang nicht: "Meine Zähne machen mir immer noch zu schaffen", so Charlize Theron.

In "Atomic Blonde" spielt die Beauty eine MI6-Agentin, die zur Zeit des Kalten Krieges nach Berlin geschickt wird, um dort den mysteriösen Tod eines Undercover-Agenten aufzuklären. Wer sich davon überzeugen will, wie sehr sich Charlize Theron in dem Streifen ins Zeug legt, muss sich allerdings noch ein wenig gedulden. Hierzulande kommt "Atomic Blonde" erst am 17. August in die Kinos.  Aktuell ist die "Monster"-Darstellerin im achten Teil von "Fast & Furious" an der Seite von Vin Diesel und Dwayne "The Rock" Johnson zu sehen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen