Sabine Heinrich moderiert "Deutschland-Quiz" im ZDF

teleschau
·Lesedauer: 1 Min.
Sabine Heinrich wird demnächst eine eigene Quizshow im ZDF moderieren. (Bild: ZDF / Kai Oberhäuser)
Sabine Heinrich wird demnächst eine eigene Quizshow im ZDF moderieren. (Bild: ZDF / Kai Oberhäuser)

Einst moderierte sie die Entdeckung der Lena Meyer-Landrut im ESC-Vorentscheid "Unser Star für Oslo". Jetzt bekommt WDR-Urgestein Sabine Heinrich ihre erste eigene Quizsendung im ZDF.

Die beliebte WDR-Moderatorin Sabine Heinrich wird künftig nicht nur im Westdeutschen Rundfunk, sondern demnächst auch im ZDF zu sehen sein: In diesem Jahr soll die 44-Jährige beim Mainzer Sender eine eigene Primetime-Quizsendung mit dem Titel "Das große Deutschland-Quiz - Das Spiel für unser Land" bekommen. Ein genauer Ausstrahlungstermin sowie Einzelheiten zum Ablauf stehen noch nicht fest.

"Ich bin selbst ein großer Quiz-Fan, und meine Vorfreude aufs Raten, spannende Fragen und auf meine Gäste ist riesig", erklärte Heinrich. Gemeinsam wolle man den Menschen zu Hause "beste Unterhaltung" präsentieren. Sie selbst freue sich schon sehr darauf. Der ZDF-Unterhaltungschef Dr. Oliver Heidemann ergänzte: "Sabine Heinrich ist eine erfahrene und vielseitige Moderatorin und Journalistin. Sie kennt viele Formate und Genres, und es wird Spaß machen, gemeinsam eine neue Quizshow zu entwickeln."

Für das WDR Fernsehen moderiert Heinrich bislang das Fernsehmagazin "Frau tv" (donnerstags, 22.15 Uhr) sowie die Talkshow "Nicht dein Ernst!" (freitags, 23.30 Uhr). Außerdem ist sie im Radio im "WDR2 Morgenmagazin" zu hören. In der Vergangenheit moderierte sie unter anderem die Verleihung des Musikpreises ECHO 2010 und den nationalen ESC-Vorentscheid "Unser Star für Oslo", der mit dem Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Beste Unterhaltungssendung" ausgezeichnet wurde. In der Musikcastingreihe wurde die spätere ESC-Siegerin Lena Meyer-Landrut entdeckt.