Woody Harrelson verplappert sich zum neuen "Star Wars"-Spin-off

Woody Harrelson verplappert sich zum neuen "Star Wars"-Spin-off

Die Details zum kommenden "Star Wars"-Spin-off "Han Solo" sind streng geheim. Bis auf eines. Das plauderte Woody Harrelson offenbar versehentlich in der "Tonight Show" mit Kultmoderator Jimmy Fallon aus.

Like Yahoo! Deutschland auf Facebook

Es war für Woody Harrelson wohl einer der Momente, in denen er schneller sprach als er nachdachte. Während Moderator Jimmy Fallon versuchte, aus ihm Informationen über das neue "Star Wars"-Spin-off "Han Solo" herauszukitzeln, verplapperte sich der Hollywoodstar tatsächlich. Wenn auch nur ein wenig. Seit Längerem war klar: Woody Harrelson würde eine große Rolle in dem Film übernehmen. In der "Tonight Show" rutschte ihm schließlich heraus, wie sein Charakter heißen wird: 'Beckett'. Weitere Details behielt der "Die Tribute von Panem"-Darsteller allerdings für sich.

An der Seite von Woody Harrelson werden in dem Spin-off unter anderem Donald Glover als 'Lando Calrissian' und "Game of Thrones"-Star Emilia Clarke zu sehen sein. Die Handlung von "Han Solo" ist zurzeit ebenfalls nur sehr schemenhaft in Erfahrung zu bringen. Der neue Teil aus dem "Star Wars"-Universum soll die Anfänge des raubeinigen Schmugglers und Frachterpiloten 'Han Solo' zeigen, der in der Filmreihe bis jetzt von Altmeister Harrison Ford dargestellt wurde. Woody Harrelsons Charakter 'Beckett' übernimmt wohl die Rolle seines Mentors. Der Kinostart für den heiß erwarteten Streifen ist in Deutschland für den 24. Mai 2018 angesetzt. "Star Wars"-Fans werden sich also noch ein wenig gedulden müssen, bis ein wenig mehr Licht ins Dunkel kommt.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen