Mysteriöse Hände in TikTok-Video verängstigen User

Nachdem sich eine Frau ein selbstgedrehtes Video erneut angesehen hatte, entdeckte sie jemanden – oder etwas – im Hintergrund, was sie sich nicht erklären konnte. Zumindest ließ sie die TikToker in dem Glauben.

Eine TikTok-Userin machte in einem Video eine unheimliche Entdeckung. (Bild: Getty Images)
Eine TikTok-Userin machte in einem Video eine unheimliche Entdeckung. (Bild: Getty Images)

Die Frau, deren Name Sakura lautet, beschloss ihr Video bei TikTok hochzuladen, um sich andere Meinungen darüber einzuholen, was genau sie da gesehen hatte.

„Ich habe Video davon gemacht, wie ich diese Schaukel gefunden habe. Ich weiß, dass es vielleicht gar nichts ist, aber es wurmt mich“, erklärt Sakura in dem Video.

Auf den ersten Blick ist das Video völlig harmlos: Man sieht nur, wie Sakura zu einer Schaukel rennt, von der aus man eine schöne Aussicht auf Los Angeles hat. Sie sieht begeistert aus, die Schaukel auszuprobieren.

Mysteriöses TikTok-Video: Wo kommen diese Hände her?

Doch die Aufnahme nimmt schnell eine dunkle Wendung. Als Sakura das Video erneut abspielt, zoomt sie auf einen der Felsen am Rand einer Klippe – und es scheint, als würden sich Hände daran festhalten. Noch seltsamer ist aber, dass die Hände innerhalb von Sekunden zu verschwinden scheinen.

Leichen im Keller? Paar macht unheimliche Entdeckung bei Hausrenovierung

Als Sakura das Video zurückspult, fragt sie ihre Follower: „Ich bin nicht verrückt, oder? Das sind Hände??? Und sie verschwinden???????“

Sakuras Follower hielten sie definitiv nicht für verrückt.

„DAS SIND GANZ KLAR HÄNDE“, schrieb ein verstörter User.

„Dabei habe ich mich unwohl gefühlt“, fügte jemand anderes hinzu.

„Bitte, ich habe Gänsehaut“, so eine dritte Person.

Einfache Erklärung für Horrorhände im Video

Allerdings sind die Aufnahmen leider nicht echt und Sakura hat uns alle reingelegt. In einem Folgevideo erklärte sie, dass das gesamte Video nur Teil einer Wette mit ihren BuzzFeed-Kollegen war.

"Don't Worry Darling": Bizarrer Psychothriller mit Harry Styles und weiteren Stars

Sakura erklärte dazu: „Es tut mir leid. Ich arbeite für BuzzFeed. Sie wollten, dass ich ein Video für BuzzFeed Unsolved mache und sie sagten: ‚Wetten, dass du kein virales Video machen kannst‘, und ich sagte: ‚Haha, falsch!‘“.

Tja. Du solltest nicht alles glauben, was du im Internet siehst.

Morgan Greenwald

VIDEO: Enden so über 40 Jahre Kino-Horror: Erster Trailer zu "Halloween Ends"

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.