Werbung

Butler führt Miami zum nächsten Sieg

Butler führt Miami zum nächsten Sieg
Butler führt Miami zum nächsten Sieg

Jimmy Butler hat Miami Heat in der NBA zum siebten Sieg in Serie geführt. Der US-Star erzielte 36 Punkte beim 122:115-Sieg in der Nacht zum Freitag gegen die Brooklyn Nets. Selbst ein Fehlstart in die Partie brachte Miami nicht aus dem Rhythmus.

Die Heat, bei denen Tyler Herro noch immer verletzungsbedingt ausfällt, verwarfen zehn ihrer ersten elf Würfe, aber die Nets konnten im ersten Viertel nicht davonziehen. Miami kletterte durch den Erfolg auf den dritten Platz in der Eastern Conference.

In der zweiten Partie des Spieltags unterlagen die Golden State Warriors den Oklahoma City Thunder mit 109:128. Golden State spielte ohne den verletzten Topstar Steph Curry und auch ohne Routinier Draymond Green, der eine Fünf-Spiele-Sperre nach seiner Würgeattacke absitzen muss.