Werbung

Prinz Harry schaut ‚The Crown’: Elizabeth Debicki ahnte nichts

Elizabeth Debicki als Prinzessin Diana mit ihren Söhnen credit:Bang Showbiz
Elizabeth Debicki als Prinzessin Diana mit ihren Söhnen credit:Bang Showbiz

Elizabeth Debicki ist froh, dass sie nicht wusste, dass Prinz Harry ‚The Crown‘ gesehen hat.

In der neuen Staffel der Netflix-Serie ist die australische Schauspielerin als Prinzessin Diana in den Wochen vor ihrem tragischen Tod und nach der Trennung von ihrem Ehemann Prinz Charles zu sehen. Im Gespräch mit dem australischen ‚WHO‘-Magazin spricht die 33-Jährige über den Umstand, dass auch Dianas Sohn Harry die Serie anschaut.

„Ich denke, es ist wahrscheinlich gut, dass ich das nicht vorher wusste“, räumt sie ein. Gleichzeitig erklärt der ‚Tenet‘-Star: „Aber ich weiß nicht, ob es wirklich etwas geändert hätte, wenn ich es gewusst hätte. Ich hatte immer die Absicht, die Rolle mit so viel Wahrheit zu spielen, wie ich aufbringen konnte, und so viel von mir selbst hineinzulegen, wie ich konnte. Und das habe ich getan."

Die Darstellerin will, dass die Zuschauer Diana dank der Serie aus einer anderen Perspektive betrachten. „Ich hoffe, sie erfahren, dass sie trotz der schwierigen Situation, in der sie sich befand, nie die Kraft und den Mut verloren hat, weiterzumachen“, schildert Elizabeth. „Es ist für mich unbegreiflich, dass jemand, der durch so viele Dinge gebrochen wurde, immer noch die Großzügigkeit des Geistes besitzt, auf Menschen zuzugehen und ihnen das zu geben, was sie sonst nirgendwo bekommen. Diana war eine Frau, die den Menschen so viel Liebe geben konnte. Sie war in der Lage, die Menschen wirklich zu sehen - aber die Tragödie war, dass niemand sie wirklich so sah, wie sie war."