Feuerwehr rettet erschöpften Waschbären aus der Elbe

Bad Segeberg (dpa) - Einen völlig erschöpften Waschbären hat die Feuerwehr aus der Elbhafenanlage in Wedel bei Pinneberg gerettet. 

Das Tier, das es nicht aus eigener Kraft aus dem Becken schaffte, klammerte sich an ein Brett, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Kameraden der Feuerwehr zogen den Waschbären in ein Schlauchboot. Das entkräftete Tier sei im Anschluss in einer Transportbox zu einer Wildtierauffangstation gebracht worden. Die Tierrettung ereignete sich am Donnerstag.

VIDEO: Innerhalb von 48 Stunden: Zwei gestrandete Buckelwale mit Bagger gerettet

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.