Lady Whistledown plaudert: Drehstart zur dritten "Bridgerton"-Staffel

Nicola Coughlan in ihrer Rolle als Penelope Featherington. (Bild: Netflix/Liam Daniel)
Nicola Coughlan in ihrer Rolle als Penelope Featherington. (Bild: Netflix/Liam Daniel)

Noch wird es dauern, bis der Netflix-Hit "Bridgerton" mit neuen Folgen auf die Bildschirme zurückkehrt. Der Streamingdienst hat am 20. Juli aber mit einem kurzen Clip bekannt gegeben, dass ab sofort offiziell für die dritte Staffel gedreht wird. In dem kurzen Video sind unter anderem Luke Newton (29) und Nicola Coughlan (35) zu sehen, um die sich in den frischen Episoden alles drehen soll.

Zwar tauchen auch weitere Darsteller auf, das Hauptaugenmerk des Videos liegt aber - wie auch bei den Folgen - auf Newton und Coughlan. Jener öffnet die Tür zu einer Kutsche, in der seine Kollegin sitzt. "Die Dreharbeiten zur dritten Staffel haben offiziell begonnen", erklärt sie in Richtung Kamera, bevor auch er in der Kutsche Platz nimmt.

"Die Geschichte von Colin und Penelope"

In der dritten Staffel geht es insbesondere um das Liebesleben von Lady Whistledown beziehungsweise Penelope Featherington (Coughlan) und Colin Bridgerton (Newton), wie die Schauspielerin Mitte Mai verkündet hatte. Bei Instagram schrieb sie: "Wie Lady Whistledown habe auch ich ein ziemlich großes Geheimnis seit einer ganzen Weile für mich behalten... Aber ich kann euch endlich verraten, dass die dritte Staffel von 'Bridgerton' die Geschichte von Colin und Penelope wird."

Im Mai wurde zudem bekannt, dass Hannah Dodd (27) ihre Kollegin Ruby Stokes als Francesca Bridgerton ersetzen wird. Stokes wird stattdessen in der Netflix-Serie "Lockwood & Co" zu sehen sein. Außerdem gehören laut eines Berichts des Branchenmagazins "Variety" auch die Schauspieler Daniel Francis, Sam Phillips und James Phoon neu zum Cast. Francis spiele den charismatischen Marcus Anderson, Phillips den wohlhabenden Lord Debling und Phoon übernehme die Rolle des Harry Dankworth.

Wann Netflix die neue Staffel zeigt, ist derzeit noch nicht klar. Unterdessen darf die Serie bei den diesjährigen Emmy Awards aber auf bis zu drei Auszeichnungen hoffen. Die Produktion ist für das beste Hairstyling und die besten Kostüme in einer Drama-Serie mit historischen Setting nominiert. Als Stimme von Lady Whistledown kann zudem Julie Andrews (86) einen der Preise womöglich abräumen. Die 74. Emmy-Verleihung findet am 12. September statt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.