"Same procedure as every year": Wann läuft heute das "Dinner for one"?

"Dinner for One" ist ganze 18-mal im TV zu sehen. Was wäre Neujahr ohne Freddie Frinton und May Wardon? In ihren Rollen "Miss Sophie" und "Butler James" begeistern sie seit den 60er-Jahren Jung und Alt. (Bild: NDR / Annemarie Aldag)
"Dinner for One" ist ganze 18-mal im TV zu sehen. Was wäre Neujahr ohne Freddie Frinton und May Wardon? In ihren Rollen "Miss Sophie" und "Butler James" begeistern sie seit den 60er-Jahren Jung und Alt. (Bild: NDR / Annemarie Aldag)

Ein Silvester ohne Miss Sophie und James? Unvorstellbar. Auch diesmal feiert Butler James zum Jahreswechsel mit seiner Chefin ihren 90. Geburtstag. Hier die Ausstrahlungstermine am 31. Dezember 2022 ...

Von Belgien bis Grönland, von Australien bis Südafrika: In vielen Ländern der Welt wird zum Jahreswechsel traditionell im Fernsehen die immer gleiche Frage gestellt - "Same procedure as last year, Miss Sophie?" Es folgt die Antwort: "Same procedure as every year, James!". Der Sketch "Dinner for one" aus den frühen 60er-Jahren erreichte über die Zeit Kultstatus und gehört für viele Familien zu Silvester wie die Wunderkerzen zu Mitternacht.

Miss Sophie (May Warden) lädt - wie jedes Jahr - zu ihrem Geburtstag. Sie möchte mit all ihren Freunden auf 90 Lebensjahre anstoßen. Das gestaltet sich jedoch schwierig, da ihre Liebsten bereits verstorben sind. Auf ihren Butler James (Freddie Frinton) ist derweil immer Verlass: Er waltet seines Amtes, schenkt brav nach und bedient seine Herrin mitsamt ihren imaginären Gästen. Dass er auch in die Rolle der Freunde schlüpfen muss, hat feuchtfröhliche Folgen für den Frackträger. Mit jedem Schluck wird er betrunkener - wunderbare Voraussetzungen für prächtige Pannen.

Eine NDR-Produktion wird zum Klassiker: "Dinner For One" ist seit 1963 nicht mehr aus dem TV wegzudenken. Was als Programmfüller begann, etablierte sich zu einem Silvester-Muss. Miss Sophie (May Werden) und ihr Butler James (Freddie Frinton) feiern - wie jedes Jahr - den Geburtstag der betuchten Dame: "Same procedure as every year!" (Bild: WDR / NDR / Annemarie Aldag)
Eine NDR-Produktion wird zum Klassiker: "Dinner For One" ist seit 1963 nicht mehr aus dem TV wegzudenken. Was als Programmfüller begann, etablierte sich zu einem Silvester-Muss. Miss Sophie (May Werden) und ihr Butler James (Freddie Frinton) feiern - wie jedes Jahr - den Geburtstag der betuchten Dame: "Same procedure as every year!" (Bild: WDR / NDR / Annemarie Aldag)

Ja, man kann Stolpern perfektionieren ...

Der 18-minütige Sketch wurde erstmals am 8. März 1963 in der großen Live-Samstagabendshow "Guten Abend Peter Frankenfeld" im deutschen TV gezeigt. Nachdem die Reaktionen außergewöhnlich positiv waren, kam es am 8. Juli 1963 im Theater am Besenbinderhof in Hamburg zu der bekannten Fernsehaufzeichnung. Hier entstand auch das herzhafte Lachen von Sonja Götz, deren Mann bei der Produktion der Sendung für die Beleuchtung zuständig war.

Elfmal stolpert James über das Tigerfell, zehnmal strahlt das öffentlich-rechtliche Fernsehen die Originalversion von "Dinner for One" am Samstag, 31. Dezember, aus (15.30 Uhr im NDR, 17.35 Uhr im WDR, 18.40 Uhr im Ersten, 19.00 Uhr im MDR, 19.00 Uhr im RBB, 19.10 Uhr im HR, 19.25 im SWR, 19.40 Uhr im NDR, 19.40 Uhr im BR, 23.35 Uhr im NDR).

Am Sonntag, 1. Januar, können Frühaufsteher oder Nachteulen den Sketch früh morgens im Ersten (5.10 Uhr) und im RBB (5.30 Uhr) sehen.

Während in Großbritannien das humorvolle Stück bis 2018 weitgehend unbekannt war, liegt das kultige Dinner in Deutschland nach wie vor im Trend und wird sogar in sämtlichen Dialekten gezeigt: In der Sprache des Nordens, up Platt, perfektioniert James um 12.25 Uhr im NDR das Stolpern. Die hessische Version läuft um 16.50 Uhr und um 18.45 Uhr im HR. Miss Sophies Geburtstagsfeier ist auch im sympathischen op Kölsch (17.10 Uhr, WDR) zu sehen. Was in den Anfangsjahren ein Programmfüller war, etablierte sich zum traditionellen Programmhöhepunkt rund um den Jahreswechsel, eben zu einem Silvesterklassiker.