Anthony Hopkins feiert 47 Jahre Alkoholabstinenz

Rührt seit 47 Jahren keinen Alkohol mehr an: Schauspieler Anthony Hopkins. (Bild: s_bukley/ImageCollect)
Rührt seit 47 Jahren keinen Alkohol mehr an: Schauspieler Anthony Hopkins. (Bild: s_bukley/ImageCollect)

Anthony Hopkins (84) hat Grund zum Feiern, nicht nur wegen seines 85. Geburtstags am kommenden 31. Dezember. Auf Instagram hat der Oscarpreisträger ein inspirierendes Video geteilt, in dem er seinen Fans zunächst ein frohes neues Jahr 2023 wünscht und anschließend verrät: "Ich feiere heute 47 Jahre Nüchternheit."

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Er sei ein Alkoholiker, der sich erholt habe und nun anderen Betroffenen Hoffnung machen wolle. Hopkins erinnert sich an seine persönliche "Situation der Verzweiflung" und habe damals gedacht, dass er "wahrscheinlich" nicht mehr "lange zu leben" habe, während er sich in den Zwängen seiner Sucht befand.

Im Jahr 1975 habe er jedoch gemerkt, dass "mit ihm etwas nicht stimmte", ihm sei jedoch zunächst nicht bewusst gewesen, dass es "eine Art geistiger, körperlicher Zustand namens Alkoholismus war... Sucht". Sein Appell: "Seid freundlich zu euch selbst. Seid stolz auf euer Leben."

Stars sind stolz auf Anthony Hopkins

Einige Promis haben in den Kommentaren auf Hopkins' Beitrag reagiert. "Gut gesagt", schreibt etwa Hugh Jackman (54). Für Topmodel Naomi Campbell (52) sei der Schauspieler eine Inspiration auf ihrer "Reise der Genesung". Campbell machte ihre Drogen- und Alkoholsucht schon vor mehr als zehn Jahren öffentlich und ist seit einem Entzug abstinent. Und auch Schauspieler Alec Baldwin (64) sendet Hopkins seine "Liebe".

2020 feierte er bereits einen Meilenstein

Schon im Jahr 2020 hatte Anthony Hopkins seinen Meilenstein von 45 Jahren ohne Alkohol mit seinen Fans geteilt. In einem Video auf Twitter richtete er ermutigende Worte an die junge Generation und sprach selbst davon, sich "zu Tode" getrunken zu haben. "Gebt nicht auf. Haltet einfach durch, kämpft weiter. Seid mutig und es werden euch mächtige Kräfte zu Hilfe kommen", riet Hopkins damals wie heute.