London-Shoppingtour "traumatisiert" Davina Geiss - und Robert lässt sich krönen

Zum Auftakt der 21. Staffel von "Die Geissens" entert die Millionärsfamilie die britische Hauptstadt London. Beim Shopping in Camden will Davina jedoch am liebsten ganz weit weg laufen. Robert lässt sich indes in einem Hotelzimmer "krönen" - mit Kronen, die im TV schon für Furore sorgten.

Carmen, Robert, Shania und Davina Geiss sind auf RTLZWEI mit neuen Folgen ihrer Reality-Doku am Start (montags um 20:15 Uhr). (Bild: RTLZWEI)
Carmen, Robert, Shania und Davina Geiss sind auf RTLZWEI mit neuen Folgen ihrer Reality-Doku am Start (montags um 20:15 Uhr). (Bild: RTLZWEI)

Na, das fängt ja gut an: Zum Jahresauftakt strahlt RTLZWEI eine neue Staffel mit Deutschlands berühmt-berüchtigter Millionärsfamilie, den Geissens, aus. Robert, Carmen, Davina und Shania sind in der Auftaktfolge von Staffel 21 von "Die Geissens - eine schrecklich glamouröse Familie" (Doppelfolge montags um 20:15 Uhr) just in London angekommen. Vor allem Familienoberhaupt Robert will wissen, wie sich die britische Metropole nach Brexit, Megxit und dem Tod der Queen präsentiert. Residiert wird natürlich standesgemäß: in direkter Nähe zum Kensington Palast.

Wenn es nach den Geiss-Töchtern Shania (18) und Davina (19) geht, kaufen Mama und Papa ihnen demnächst auch eine große London-Wohnung. Shania beschreibt ihren Wunsch nach Veränderung: "Ich habe mein ganzes Leben in Monaco gelebt, ich will auch mal woanders wohnen. Das ist auch besser für meine Kunst." Das Problem: Mama Carmen findet eine neue Wohnung in Dubai viel wichtiger. Außerdem ist es da viel wärmer als im kalten London.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Wohnen wie einst Lady Di

Doch so schnell lassen sich Shania und Davina nicht abwimmeln. Klammheimlich haben sie einen Besichtigungstermin für eine luxuriöse Wohnung organisiert und überraschen ihre Eltern damit. Natürlich ist es nicht irgendeine Bude - zum Verkauf steht die Wohnung, in der Lady Diana einst mit zwei Mitbewohnerinnen lebte und die heute mit luxuriösen Möbeln ausgestattet ist. Sogar ein Park gehört zur Residenz - allerdings sind dort weder Hunde erlaubt, noch darf man den Rasen betreten. Robert ist not amused: "Der Preis für das Apartment ist auch viel zu hoch angesetzt", meckert er. Da müssen Shania und Davina sich wohl noch mehr rein hängen, um ihren Traum zu erfüllen...

Als Nächstes verschlägt es die Geissens in den Londoner Stadtteil Camden, wo einst auch Sängerin Amy Winehouse lebte. Dort ist shoppen angesagt, was sonst? Doch die Lack- und Leder-Klamotten in einer schrillen Boutique sorgen bei Shania und Davina so gar nicht für Begeisterung, eher für Fremdscham. "Der Laden hat mich traumatisiert, das war gar nicht mein Stil", stöhnt Davina. Carmen kann sich hingegen gar nicht satt sehen und kauft eine schwarze Korsage, die sie sogar direkt an behält - über ihrer Kleidung.

In einem anderen Laden gibt es neben neon-grellen Kappen schon wieder SM-Outfits, dazu noch Sex Toys und sogar Live-Tänzerinnen, sehr zum Missfallen von Davina. Carmen lacht: "Ich finde es ganz gut, dass unsere Töchter bei dem Thema ein bisschen prüde sind." Robert ist jedenfalls inspiriert. Schließlich muss er sich ja auch bald wieder eine neue Kollektion für sein Label "Roberto Geissini" einfallen lassen.

Robert Geiss lässt sich krönen

Robert Geiss lässt sich im Hotelzimmer
Robert Geiss lässt sich im Hotelzimmer "krönen". (Bild: RTLZWEI)

Eine Überraschung wartet dann noch im Hotelzimmer: Robert und Carmen haben zwei nachgebildete Kronen aus der Serie "The Crown" organisiert - vom Gewicht und Aussehen her gleichen sie den Originalen wie ein Ei dem anderen. Natürlich muss Robert direkt ausprobieren, ob ihm eine der Kronen passt. "Knie dich hin! Oder hast du schon mal gesehen, dass jemand über dem König stehen darf?", neckt Robert seine Frau, die ihn "krönen" soll.

"Boah, die passt dem sogar!", wundert sich Carmen. Eine Erklärung hat die 57-Jährige aber auch schon parat. Eine Freundin mit hellsichtigen Fähigkeiten habe ihr einst erklärt, was es mit Roberts Vergangenheit auf sich habe: "Robert war mal Henry, the Eigth!", erinnert sich Carmen. Das habe die Freundin an Roberts Augen erkannt. Der 58-Jährige grinst: "Deshalb trage ich auch Sonnenbrille, wenn wir gleich durch London laufen. Ich will ja nicht, dass alle ein Autogramm haben wollen von mir."

Für die Sightseeing-Tour chartern sich die Geissens einen eigenen roten Doppeldeckerbus - überdacht. "Weißt du, was der Haken an dem Bus ist? Man sieht nichts! Der müsste ein Glasdach haben", motzt Robert über den Klassiker. Und auch Shania und Davina sind nach vier Stunden auf engem Raum mit Mama und Papa bedient: "Das ist ein richtiger Albtraum", beschwert sich Davina genervt, "das nächste Mal nehme ich den Linienbus."

Im Video: Lack und Leder bei den Geissens - Carmen findet SM-Shop "mega", Davina ist "traumatisiert"