US-Rapper JayDaYoungan im Alter von 24 Jahren getötet

JayDaYoungan im Jahr 2018. (Bild: Vivien Killilea/Getty Images for Pandora)
JayDaYoungan im Jahr 2018. (Bild: Vivien Killilea/Getty Images for Pandora)

Javorius Scott (1998-2022), besser bekannt als der Rapper JayDaYoungan, ist nach einer Schießerei verstorben. Das bestätigt die Polizei der Stadt Bogalusa im US-Bundesstaat Louisiana auf ihrer Facebook-Seite. Ein Tatverdächtiger wurde offenbar noch nicht festgenommen.

This is an update to the press release of a shooting earlier tonight. We can now identify the victims as Javorius...

Posted by Bogalusa Police Department on Wednesday, July 27, 2022

Die Polizei sei am 27. Juli kurz vor 18:00 Uhr per Telefon über eine Schießerei informiert worden. Die Beamten seien ausgerückt und hätten festgestellt, dass eine Person mit einem Privatfahrzeug in die Notaufnahme des örtlichen Krankenhauses gebracht worden war. Ein weiteres, schwer verletztes Opfer sei vom Rettungsdienst vor Ort versorgt und später in die Notaufnahme gebracht worden.

On Wednesday, July 27th, 2022 at 5:50 pm the Bogalusa Police Department received a call of a shooting in the 600 block...

Posted by Bogalusa Police Department on Wednesday, July 27, 2022

Rund eine Stunde später gab es eine weitere Schießerei

In einem späteren Update bestätigt die Polizei, dass es sich bei den beiden Opfern um den Rapper und einen engen Familienangehörigen gehandelt habe. JayDaYoungan sei seinen Verletzungen erlegen. Das zweite Opfer sei in ein anderes Krankenhaus verlegt worden und befinde sich demnach in stabilem Zustand.

Die Beamten führten derzeit Interviews und gingen Hinweisen nach. Rund eine Stunde nach der Schießerei sei es zu einer weiteren gekommen. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass der zweite Vorfall, bei dem auf ein Auto geschossen wurde und keiner der Insassen verletzt worden sei, mit dem ersten in Verbindung stehen könnte.

JayDaYoungan wurde nur 24 Jahre alt. Einer seiner bekanntesten Songs war "23 Island", dessen Musikvideo derzeit alleine auf YouTube mehr als 173 Millionen Aufrufe hat.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.