Brad Pitt: Netflix-Film mit Adam Sandler

Brad Pitt credit:Bang Showbiz
Brad Pitt credit:Bang Showbiz

Brad Pitt und Adam Sandler werden sich für einen neuen Film zusammenschließen.

Netflix soll grünes Licht für den Film gegeben haben, bei dem Noah Baumbach Regie führen wird.

Insider haben der Zeitung ‚The New York Post‘ mitgeteilt, dass sich das Projekt aber noch in einer frühen Entwicklungsphase befindet.

Im September enthüllte Pitt, dass er und Sandra Bullock eine Idee für einen Film hatten, der nie das Licht der Welt erblickte. Das Hollywood-Paar, das in diesem Jahr in ‚The Lost City‘ und ‚Bullet Train‘ nebeneinander aufgetreten ist, hatte außerdem einen weiteren Film im Sinn, in dem sie streitende QVC-Verkäufer (Teleshopping) spielen würden, die während ihrer Scheidung auf Sendung streiten. Der ‚Fight Club‘-Star wurde kürzlich gebeten, seine Schönheitsgeheimnisse mit der britischen Vogue zu teilen, wollte es aber nicht, und so fragte der Journalist, wie sich sein Regime im Laufe der Zeit verändert hat, ohne „zu QVC“ zu sein. Er sagte: „Ich wüsste nicht, wie ich das machen sollte, wenn es keine Komödie wäre.“ Dann erzählte Brad (58) aber: „Tatsächlich haben Sandy [Sandra Bullock] und ich einmal versucht, eine ganze Idee von einem Ehepaar zu entwickeln, die die erfolgreichsten Verkäufer von QVC waren, aber wir lassen uns scheiden, wir hassen uns und wir bringen es auf Sendung, während wir Dinge verkaufen ... So weit sind wir gekommen.“