Schöne Haut ganz natürlich: Junge Frau entdeckt Wundermittel gegen Akne

Vorher-Nachher-Vergleich: Rachel Crawley hat ihre Akne heute im Griff.

Seit ihrer Jugend litt Rachel Crawley an schlimmer Akne. Die Hauterkrankung hielt sie sogar davon ab, an Schönheitswettbewerben teilzunehmen, wie es eigentlich ihr Wunsch gewesen wäre. Doch die 22-Jährige gab nicht auf und recherchierte solange, bis sie ohne die Hilfe ihrer Ärzte die Akne in den Griff bekam. Nun verrät sie, wie sie das geschafft hat und zeigt auf Instagram die sensationellen Veränderungen.

"Leider wird Akne als unnormal angesehen und auch als 'hässlich', dabei ist es etwas, das viele von uns durchmachen müssen. Es ist nichts, weswegen man sich schämen muss", erklärt Rachel Crawley auf Instagram. Sie habe sich geweigert, Medikamente gegen Akne zu nehmen, die teilweise heftige Nebenwirkungen zur Folge haben. Und das, obwohl sie ihr mit roten Flecken übersätes Gesicht als Teenager sehr unsicher machte. Zum Teil wollte sie nicht einmal mehr das Haus verlassen. Stattdessen begann sie, auszuprobieren, welche Lebensmittel ihr bekamen und welche nicht.

Den Durchbruch erzielte sie mit veganer Ernährung und dem Verzicht auf Zucker und industriell produzierte Nahrungsmittel. Ihre Haut reagierte sofort und es entstanden keine neuen entzündlichen Stellen. Heute hat Rachel Crawley noch mit den Überbleibseln der Akne in Form von Narben zu kämpfen. Doch diese machen ihr nicht viel aus, stellt sie selbstbewusst fest. Auch an ihrem Traum arbeitet sie nun wieder: Die Teilnahme am Schönheitswettbewerb "Miss Preston 2017".

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen